Kunst, die Bäume wachsen lässt

woelfins spendet 5% des Bruttoumsatzes aus den Kunstdrucken an Projekte aus dem Bereich Umwelt- und Klimaschutz. Das gilt ohne Ausnahme für alle Drucke und Motive, die auf dieser Seite zu finden sind. Der Bruttoumsatz ist im Gegensatz zum Gewinn oder Erlös genau das, was ihr als Endbetrag auf der Rechnung sehen könnt und letztlich bezahlt. So ist jederzeit transparent, wie euer Einkauf zur Spendensumme beiträgt. Bei einem A3 Print für 40€ sind das beispielsweise 2€.

Wald

Wann wird gespendet?

woelfins steht noch ganz am Anfang und die ersten Kunstdrucke freuen sich auf ihr neues Zuhause. Sobald ein Spendenbetrag von 200€ zusammengekommen ist, wird das erste Mal gespendet.

Wohin wird gespendet?

Die ersten Spenden sollen den gemeinnützigen Verein GREEN FOREST FUND (GFF) unterstützen. Kennt ihr noch nicht? Für den Green Forest Fund sprechen gleich mehrere richtig gute Gründe:

          Das Projekt und dessen Wirksamkeit sind greifbar

            Transparenz ist mir wichtig. Daher soll auch das unterstützte Projekt sicht- und greifbar für mich sein. Der Green Forest Fund kauft Flächen in Deutschland und pflanzt dort die „Urwälder von morgen“. Die aktuellen Flächen befinden sich in Heidelberg und können von jedem jederzeit besucht werden.

                      Der Green Forest Fund arbeitet glaubwürdig und transparent

                        Mittlerweile gibt es einige Anbieter für Baumspenden. Das ist großartig. Aber man verliert auch schnell den Überblick. Wer macht eigentlich was genau und mit welcher Zielsetzung? Der Green Forest Fund beantwortet diese Fragen mit einer klaren Positionierung und kommuniziert transparent, dass es für nachhaltigen Umweltschutz auch etwas Geduld braucht. So werden die Bäume beispielsweise nur im Frühjahr und im Herbst gepflanzt, denn dazwischen hätten es die Setzlinge schwer, ihre Wurzeln zu schlagen.

                                    Der Green Forest Fund legt seine Projekte langfristig aus

                                      Es geht nicht nur darum, dass Bäume gepflanzt werden, sondern auch darum, wie lange und sicher diese stehen bleiben dürfen. Der Green Forest Fund erwirbt für die Baumpflanzungen Grundstücke, die keinen primärwirtschaftlichen Nutzen erzielen müssen, die Bäume dürfen hier bis an ihr Lebensende wachsen. So entstehen natürliche Waldökosysteme, die nicht nur unser CO2 abbauen, sondern auch ein beständiges Zuhause für zahlreiche Tiere und Pflanzen sind.

                                          Wenn ihr euch selbst schlau machen möchtet, schaut doch gerne direkt mal beim Green Forest Fund vorbei, da wird sich über jeden Besuch gefreut - hier entlang!